NACHTNETZ

1 Nachtzuschlag für 9 Nachtnetze

 


Ab dem 10. Dezember 2011 gibt es den neuen Einheits-Nachtzuschlag für CHF 5.- für die gesamte Grossregion Zürich. Mit nur einem Zuschlag können Nachtschwärmer neun Nachtnetze (ZVV, A-Welle, FlexTax, OSTWIND, Tarifverbund Zug, Tarifverbund Schwyz, Z-Pass sowie die Nachtzüge Zürich – Luzern und Schaffhausen-Singen) benutzen. 

 

Informationen zum ZVV-Nachtnetz: 

Das ZVV-Nachtnetz gewährleistet sichere Mobilität mit Bahn und Bus in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag ab ca. 01.00 Uhr morgens bis in die frühen Morgenstunden. Alle Nachtbusse und Nacht-S-Bahnen sind mit einem N speziell gekennzeichnet.

  • Erschlossenes Gebiet: ZVV-Tarifverbundgebiet.
  • Angebot im ZVV-Tarifverbundgebiet: 9 S-Bahn-Linien und 51 Bus-Linien. An den Verkehrsknoten bestehen Anschlüsse zwischen Bus und Bahn.
  • Betriebszeiten: Nächte vom Fr/Sa und Sa/So sowie vor den meisten Feiertagen ab ca. 01.00 Uhr morgens.
  • Takt: Halbstundentakt in Zürich, Stundentakt in Winterthur sowie von Zürich in die wichtigsten Regionen. Zweistundentakt in den übrigen Regionen.
  • Tarif: Erforderlich sind ein gültiges Ticket und der Nachtzuschlag (Fr. 5.--, 12 Std. gültig), die dem Fahr- bzw. Begleitpersonal vorzuweisen sind. Der Nachtzuschlag ist ausser im ZVV-Tarifverbundgebiet in folgenden weiteren Nachtnetzen gültig: A-Welle, FlexTax, OSTWIND, Tarifverbund Zug, Tarifverbund Schwyz, Z-Pass sowie auf den Nachtzügen Zürich – Luzern und Schaffhausen-Singen.
  • Begleitung: Jede Nacht-S-Bahn ist begleitet.
 

Fahrpläne Nachtnetz

Online-Fahrplan genaue Bezeichnung der Haltestelle erforderlich, siehe Linienpläne
Haltestellen-Fahrplan
Öffnet PDF in einem neuen FensterNachtnetz-Fahrplan ab 15. Dezember 2013 (PDF, 480KB)

Liniennetzpläne Nachtnetz

Öffnet PDF in einem neuen FensterGanzer Kanton ab 15. Dezember 2013 (PDF, 257KB)
Öffnet PDF in einem neuen FensterStadt Zürich ab 15. Dezember 2013 (PDF, 192KB)
Öffnet PDF in einem neuen FensterStadt Winterthur ab 15. Dezember 2013 (PDF, 161KB)

 

Für die Benützung des ZVV-Nachtnetzes sind zwei Tickets erforderlich. 

Ticket 1: ein gültiger Fahrausweis (z.B. ZVV-Ticket, GA usw.) für die Fahrt vom Start zum Zielort. Fahrausweise, deren Gültigkeitsdauer auf Kalendertage lautet (z.B. ZVV-9-UhrPass, Tageskarte zum Halbtaxabo, nationale und internationale Tickets) gelten bis 5 Uhr morgens des Folgetages.

Ticket 2: ein Nachtzuschlag von CHF 5.-. Er ist erhältlich als Einzelzuschlag (am Ticketautomaten mit Touchscreen (Nachtzuschlag), als Multi-Zuschlagskarte (CHF 27.-, für 6 Zuschläge, erhältlich an den Verkaufsstellen oder beim Ticket-Shop) oder als SMS (sende «NZ» an 988, CHF 5.–/SMS).

GA, Halbtaxabo und andere Ermässigungskarten können für den Zuschlag nicht geltend gemacht werden.

Wichtig: Bereits gekaufte Nachtzuschläge einzelner Verbunde (ausgenommen ist der Schaffhauser Nachtzuschlag) sind auch nach der Einführung des Einheits-Nachtzuschlags am 10. Dezember 2011 im ganzen Gebiet des neuen Nachtzuschlags gültig. Bisherige Einzelzuschläge und Multikarten können somit ohne Weiteres aufgebraucht werden. Das Spezialangebot der Kantonalbank Schaffhausen gilt nur im Verbundgebiet Flextax.

Ticketbezug:
Das Ticket und der Nachtzuschlag müssen vor Reiseantritt am Automaten, Schalter oder per SMS gelöst werden. Unbedingt beachten: In den S-Bahnen und in den Fahrzeugen von VBZ und Stadtbus Winterthur können keine Tickets oder Zuschläge gelöst werden.
Achtung:
Fehlt bei der Ticketkontrolle eines der beiden Tickets, muss nebst einer Fahrpreispauschale zusätzlich immer eine Gebühr bezahlt werden.
Das Gleis 7-Abo wird auch im Nachtnetz nur auf den S-Bahnen der SBB, THURBO und SOB akzeptiert. Es muss ein Nachtzuschlag gelöst werden.

   

Spezialangebot Zürcher Kantonalbank - ZKB Nachtschwärmer

Inhaberinnen und Inhaber eines ZKB young-, ZKB student- oder ZKB start-Pakets lösen anstelle des Ticket 2  per SMS den „ZKB Nachtschwärmer“. Dieser gilt ab dem 8. Dezember 2012 auf dem gesamten Nachtnetz des Einheits-Nachtzuschlages.

Und so einfach funktioniert es mit dem SMS:

  • Senden Sie vor jeder Heimfahrt ein SMS mit dem Code «ZKBNZ» an 988 (CHF 0.20/SMS).
  • Der „ZKB Nachtschwärmer“ wird Ihnen umgehend als SMS auf Ihr Handy geschickt.
  • Weisen Sie das erhaltene SMS, Ihren gültigen Fahrausweis sowie einen amtlichen Ausweis auf Verlangen dem Kontrollpersonal vor.


Und so einfach funktioniert es mit dem App:


Mehr Informationen unter
http://www.zkb.ch/zkbnachtschwaermer Öffnet Link in einem neuen Fenster

Logo ZKB Partner

  

Unter folgenden Links sind Informationen zum Nachtnetz der jeweiligen Verbunde zu finden:

SBB: www.sbb.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
A-Welle: www.nachtwelle.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
FlexTax: www.vbsh.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
OSTWIND: www.nachtwind.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
Tarifverbund Zug: www.zvb.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
Tarifverbund Schwyz: www.tvsz.ch Öffnet Link in einem neuen Fenster
 

Die Nachtnetz-Vision

Das ZVV-Nachtnetz wird laufend weiter entwickelt.
Lesen Sie mehr oder bestellen Sie Ihr gedrucktes Exemplar.