Rechtes Zürichseeufer: Die S20 ist da.

Seit Pfingsten fährt die neue S20. Die S-Bahn-Linie verkehrt werktags in den Stosszeiten zwischen Stäfa und Zürich Hardbrücke. Die S20 bringt dem rechten Zürichseeufer am Morgen und am Abend den Viertelstundentakt mit schnellen S-Bahnen. Gleichzeitig wurde auch das Busangebot ausgebaut.

Die neue S-Bahn-Linie fährt montags bis freitags während der Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend zwischen Stäfa und Zürich Hardbrücke in der sogenannten Lastrichtung. Das bedeutet, morgens in Richtung Zürich und abends in Richtung Stäfa. Morgens fahren vier Kurse ab Meilen und abends treffen drei aus Zürich ein. Dank der Kombination S7/S20 erhalten Stäfa, Männedorf und Meilen in den Stosszeiten somit einen regelmässigen Viertelstundentakt nach Zürich bzw. am Abend nach Hause.

Fahrplan S20

Fahrplan S20

S20 morgens Richtung Zürich

 

S20 abends Richtung Stäfa

Stäfa

06.38

07.08

07.38

08.08

Hardbrücke

16.51

17.21

17.51

Männedorf

06.41

07.11

07.41

08.11

Zürich HB

16.56

17.26

17.56

Meilen

06.46

07.16

07.46

08.16

Stadelhofen

16.59

17.29

17.59

Küsnacht ZH

06.53

07.23

07.53

08.23

Küsnacht ZH

17.06

17.36

18.06

Stadelhofen

07.00

07.30

08.00

08.30

Meilen

17.14

17.44

18.14

Zürich HB

07.04

07.34

08.04

08.34

Männedorf

17.18

17.48

17.18

Hardbrücke

07.07

07.37

08.07

08.37

Stäfa

17.22

17.52

18.22

50 Prozent mehr Kapazität am Morgen und am Abend

Die S20 entlastet die S7, die am rechten Zürichseeufer in den Stosszeiten stark ausgelastet ist. Die zusätzlichen Züge bringen rund 50 Prozent mehr Kapazität. Damit werden die heutigen Engpässe an Werktagen beseitigt und Reserven geschaffen für die steigende Nachfrage in den kommenden Jahren. Auf der S20 setzt die SBB sechsteilige Doppelstockzüge mit über 700 Sitzplätzen ein.

Busangebot wird auch ausgebaut

Die Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland (VZO) bauen gleichzeitig das Busangebot auf den wichtigen Zubringerlinien aus. Buslinie 921 zwischen Herrliberg-Feldmeilen und Meilen, die Linie 925 zwischen Meilen und Männedorf, die Linie 950 zwischen Stäfa und Stäfa-Binz und auch die Strecke zwischen Uerikon und Stäfa während der Hauptverkehrszeiten im 15-Minuten-Takt betreiben. Damit entstehen an den Bahnhöfen Stäfa, Männedorf und Meilen werktags am Morgen und Abend viertelstündliche Anschlüsse zur bzw. von der S7 und S20. Mehr über den Ausbau der Buslinien finden Sie auf der Website der VZO

Was lange währt, wird endlich gut.

Eigentlich hätte die S20 bereits im Dezember 2015 in Meilen halten sollen. Voraussetzung für die S20 ist ein zusätzliches Wendegleis in Herrliberg-Feldmeilen. Dagegen wurden Einsprachen erhoben, weshalb sich die Einführung der S20 verzögerte. Mitte 2016 wies das Bundesgericht die Beschwerden gegen das Wendegleis ab und ein Jahr später starteten die Bauarbeiten.

Online-Fahrplan

Die Kurse der S20 und die Fahrzeiten der Busse und finden Sie im Online-Fahrplan auf www.zvv.ch und in der ZVV-Fahrplan-App.