Fahrgastbefragung: ZVV erhält weiterhin gute Noten

Medienmitteilung vom 09.07.2014 – Die Zufriedenheit der Fahrgäste Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) bleibt unverändert hoch. Dies ergaben erste Resultate der Fahrgastbefragung, die der ZVV neu jährlich durchführt. Wegen des veränderten Umfragemodus können in diesem Jahr keine Detailergebnisse zu den Qualitätsmessungen kommuniziert werden.

Der ZVV investiert weiter in die Qualitätskontrolle. Neu führt der ZVV jährlich eine umfangreiche Kundenbefragung durch, statt wie bis anhin alle zwei Jahre. Davon verspricht sich der ZVV, die Bedürfnisse der Fahrgäste besser erfassen zu können. Zudem kann so schneller auf Veränderungen reagiert werden.

Neuer Erhebungsrhythmus, gleiche Fragen

Die neue Fahrgastbefragung erfolgt in zwei Wellen pro Jahr, jeweils im Frühling und im Herbst. Damit soll die Fahrgastmeinung möglichst realistisch abgebildet werden. Der Inhalt der Fahrgastumfrage ist zu einem grossen Teil mit der bisherigen Erhebung vergleichbar. Einzelne Fragen wurden aktualisiert oder ergänzt. Im März 2014 wurde ein erster Testlauf mit der neuen Methode durchgeführt, der erfolgreich verlief. Deshalb wird nach den Sommerferien die Messung 2014/2015 gestartet.

Fahrgastzufriedenheit stabil auf hohem Niveau

Die Ergebnisse der Erhebung vom März 2014 zeigen ein erfreuliches Gesamtbild. Die allgemeine Kundenzufriedenheit blieb auf gleich hohem Niveau wie im Jahr 2012, bei 77 von 100 möglichen Punkten. Für detailliertere Aussagen zu einzelnen Fragen oder zu einzelnen Verkehrsunternehmen liegen allerdings zu wenige Resultate vor. Es können somit noch keine statistisch verlässlichen und vergleichbaren Aussagen gemacht werden. Diese Ergebnisse liegen im Frühsommer 2015 vor und werden dann wie bis anhin kommuniziert.

Download

Medienmitteilung als PDF (18 KB)