Leichtathletik-EM Zürich 2014: Der öffentliche Verkehr in Hochform

Medienmitteilung vom 07.08.2014 – Am kommenden Dienstag startet in Zürich die Leichtathletik Europameisterschaft. Im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) werden an allen Wettkampftagen zahlreiche Extra-Trams- und Busse eingesetzt. Während der Gehen- und Marathon-Wettkämpfe werden in der Innenstadt viele Tramlinien umgeleitet. Die Hin- und Rückreise mit dem öffentli-chen Verkehr aus der ganzen Schweiz ist in allen Eintrittstickets ins Stadion inbegriffen. 

Vom Dienstag, 12. bis Sonntag, 17. August kämpfen im Zürcher Stadion Letzigrund Athletin-nen und Athleten um die Medaillen an der Leichtathletik-Europameisterschaft. Damit die Zu-schauerinnen und Zuschauer rechtzeitig zu den Wettkämpfen im Stadion sind und danach wieder nach Hause kommen, setzen die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) an allen Wettkampf-tagen zahlreiche Extra-Busse und -Trams ein. Sie gewährleisten auch wie gewohnt die Kun-denlenkung an wichtigen Knotenpunkten. Die SBB führen von Dienstag bis Freitag um 22.55 Uhr sowie Samstag und Sonntag um 18.55 Uhr einen Zusatzzug von Zürich HB nach Bern. 

Das EM-Ticket ist auch ein Ticket für den öffentlichen Verkehr

Jedes Eintrittsticket an die Leichtathletik-EM ist am Veranstaltungstag gleichzeitig ein Ticket für die An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr aus der ganzen Schweiz. Die Besu-cher werden deshalb gebeten, ihr Eintrittsticket für die Heimreise aufzubewahren. 

Das Stadion ist vom Bahnhof Altstetten sowie ab dem Hauptbahnhof Zürich mit dem Bus 31 bis Herdernstrasse erreichbar. Ab dem Hauptbahnhof Zürich verkehren Extra-Trams direkt zum Letzigrund. Zudem bestehen folgende Verbindungen: Mit dem Tram 2 ab Stauffacher bis Letzigrund, mit dem Tram 3 ab Zürich HB bis Albisriederplatz oder mit dem Tram 4 ab Zürich HB bis Toni-Areal und von dort jeweils 10 Minuten Fussweg zum Stadion.

Umleitungen im Stadtzentrum während der Laufwettbewerbe

Die Gehen-Wettkämpfe (13.–15. August) sowie die Marathonläufe (16./17. August) finden ausserhalb des Stadions statt, unter anderem in der Zürcher Innenstadt. Während der Läufe werden zahlreiche Tramlinien umgeleitet. Detaillierte Informationen finden sich auf www.vbz.ch. Alle Informationen rund um das öffentliche Verkehrsangebot während der Leichtathletik-EM gibt es unter www.zvv.ch/events, www.sbb.ch/zuerich2014, bei ZVV-Contact, Tel. 0848 988 988 (0.08 Fr./ Min. aus dem Schweizer Festnetz) oder rund um die Uhr beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.).

Download

Medienmitteilung als PDF (30 KB)