Welches Ticket muss ich für eine Schifffahrt lösen?

Auf dem Zürich- und dem Greifensee muss der Fahrausweis die Ein- und die Ausstiegszone enthalten sowie grundsätzlich sämtliche Zonen, die durchfahren werden. Bei den Querfahrten Thalwil-Küsnacht, Thalwil-Erlenbach, Horgen-Meilen, Männedorf-Wädenswil und Stäfa-Wädenswil sind im Lokalverkehr nur die Ein- und die Ausstiegszonen erforderlich.

Ausnahme: Bei längeren Schifffahrten (z.B. Zürich, Bürkliplatz nach Rapperswil) werden nur die Zonen der einen Uferseite gezählt (in diesem Fall: Alle Zonen), obwohl das Schiff einen Zickzack-Kurs fährt.

Mit Ihrem Ticket können Sie innerhalb der aufgeführten Zonen und während der Gültigkeit so oft fahren, wie sie möchten. Und dies mit Bahn, Bus, Tram, Schiff* oder Seilbahn.

Beispiele

  • Die Schifffahrt von Stäfa (Zone 143) nach Horgen (151) verläuft über Männedorf (142) und die Halbinsel Au (152). Dementsprechend müssen 4 Zonen gelöst werden.
  • Für eine Fahrt von Thalwil nach Wädenswil müssen nur die 3 Zonen des linken Seeufers (150, 151, 152) gelöst werden, obwohl Sie dafür in der Regel in Männedorf umsteigen müssen. Mit dem gelösten Ticket für 3 Zonen können Sie anstelle des Schiffs auch die S-Bahn nehmen.

Hinweis

Zonenpläne

Die Zonenpläne finden Sie hier.

*ZSG-Schiffszuschlag

Auf den Kursen der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft auf dem Zürichsee, dem Obersee und der Limmat benötigen Sie nebst einem gültigen Ticket einen Zuschlag von CHF 5.—.