Mobil sein und bleiben

Der Halbtageskurs «mobil sein & bleiben» richtet sich an alle, die den Ticketautomaten meiden, Mühe mit der Orientierung am Bahnhof haben oder sich auf den Strassen unsicher fühlen.

Seniorin sitzt in einem Bus.

Der Kurs vermittelt Grundlagen, damit Sie selbstsicher und gut informiert mit dem öffentlichen Verkehr und zu Fuss unterwegs sind. Experten zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Ticketautomaten sicher umgehen. Erfahren Sie, welches die geeignetsten Tickets sind und von welchen Sonderangeboten Sie profitieren können. Wertvolle Tipps in Theorie und Praxis helfen Ihnen, sich am Bahnhof oder an der Haltestelle zu orientieren und sich als Passantin oder Passant sicher im öffentlichen Raum zu bewegen.

Inhalt des Kurses

  • Sicher unterwegs sein, zu Fuss und mit dem öffentlichen Verkehr
  • Selbstständig und unabhängig mobil bleiben
  • Vertraut sein mit der Nutzung der verschiedenen Mobilitätsformen
  • Verschiedene Möglichkeiten clever kombinieren
  • Gesund bleiben durch Mobilität im Alltag
 

Kurse 2017

Kurse 2017
Termin Kursort Anmeldung
8.Nov 2017
08.30-12 Uhr
Tertianum Brunnehof
Industriestrasse 10
8610 Uster

Bis 26. Oktober 2017:

Stadt Uster, Fachstelle Alter
Silvia Angst
Bahnhofstr. 17, 8610 Uster
silvia.angst@uster.ch

22. Nov 2017
13.30-17 Uhr
Cafeteria der
kath. Kirchgemeinde St. Agatha
Bahnhofplatz 3
8953 Dietikon

Bis 10. November 2017:

Pro Senectute 
Limmattal + Knonaueramt
Doris Diestelhorst
Badenerstrasse 1, 8952 Schlieren
dc.limmattal@pszh.ch

23. Nov 2017
8.30-12.00 Uhr
Affoltern am Albis
Senevita Obstgarten
Obstgartenstrasse 9
8910 Affoltern a.A.

Bis 10. November 2017:

Pro Senectute
Peter Leuenberger
Pfruendhofstrasse 40, 8910 Affoltern a.A.
pc.leuenberger@bluewin.ch

Weitere Informationen zu den Kursen «mobil sein & bleiben» finden Sie unter www.mobilsein.ch.