Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge

Hier finden Sie Informationen zum Reisen mit Gepäck, Kinderwagen, Fahrräden und Behindertenfahrzeuge im ZVV aus dem Verbundtarifes (Tarif 651.8).

Eine PDF-Version dieser Seite finden Sie hier (PDF, 105 KB).

5 Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behinderten­fahrzeuge

5.0 Handgepäck, Kinderwagen, Rollstühle

5.0.1 

Es gelten die Bestimmungen gemäss T600, Gemeinsame Tarif-Nebenbestimmungen für den Direkten Verkehr und die beteiligten Verbünde, Kapitel 6.

5.1 Aufgegebenes Reisegepäck

5.1.1

Für die Beförderung von Reisegepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behinderten-Roll­stühle durch Bahnpersonal gelten die Bestimmungen des betreffenden Verkehrsunter­nehmens.

5.2 Selbstverlad von Fahrrädern

5.2.1 

Es gelten die Bestimmungen gemäss T600, Gemeinsame Tarif-Nebenbestimmungen für den Direkten Verkehr und die beteiligten Verbünde, Kapitel 7.

5.2.2 

Abweichungen zum T600, Ziffer 1.1 Geltungsbereich Velo-Selbstverlad:

FHM
Fähre Horgen – Meilen

Velobeförderung zugelassen, für interne Velotransporte gilt ein FHM-Preis.

LAF
Adliswil – Felsenegg
Velobeförderung zugelassen.
Polybahn Für interne Velotransporte wird der Preis gemäss Ziffer 4.6.1 erhoben.
SGG
Greifensee-Schifffahrt

Velobeförderung zugelassen, für interne Velotransporte gilt ein SGG-Preis.