Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge

Hier finden Sie Informationen zum Reisen mit Gepäck, Kinderwagen, Fahrräden und Behindertenfahrzeuge im ZVV aus dem Verbundtarifes (Tarif 651.8).

Eine PDF-Version dieser Seite finden Sie hier (PDF, 89 KB).

5 Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge

5.0 Handgepäck, Kinderwagen, Rollstühle

        5.00

Handgepäck und begleitete Kinderwagen werden gratis befördert. Ein Behinderten-Rollstuhl wird gratis befördert, wenn die Benützerin oder der Benützer mit diesem reist.

5.1 Aufgegebenes Reisegepäck

        5.10

Für die Beförderung von Reisegepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behinderten-Rollstühle durch Bahnpersonal gelten die Bestimmungen des betreffenden Verkehrsunternehmens.

5.2 Selbstverlad von Fahrrädern

        5.20

Für den Transport von begleiteten Fahrrädern oder ähnlichen Fahrgeräten, die von den Benützerinnen und Benützern selbst ein-, aus- und umgeladen werden, gelten die Bestimmungen der betreffenden Verkehrsunternehmen.

        5.21

Als Fahrrad gelten Fahrgeräte ohne Verbrennungsmotor ungeachtet ihrer Strassentauglichkeit, auch zusammengelegt und verpackt. Fahrrädern gleichgestellt sind Elektrotrottinetts und Elektrovelos.

Tandems, Liegevelos und Dreiräder kosten den doppelten Beförderungspreis.

        5.22

Nicht zugelassene Fahrzeuge sind Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor (Motorfahrrad, Motorrad), Dreiertandem, mehrsitziges Liegefahrrad, Segway Personal Transporter, Elektro Roller (auch Elektro-Scooter genannt).

        5.23

Kleinkindervelos, Kindertrottinetts und Einkaufswagen (auch mit Fahrradkupplung) werden gratis befördert. Übrige leicht tragbare Fahr­geräte (kleine Anhänger und demontierte/ zusammengeklappte Fahrräder, sofern sie verpackt sind) werden gratis befördert, wenn sie als Hand­gepäck über oder unter dem Sitz der Benützerin oder des Benützers, resp. in den Nischen der Plattformen untergebracht werden können.

           5.24

Eine Beförderung erfolgt, sofern in den Fahrzeugen genügend Platz vorhanden ist und Mitreisende nicht behindert werden. Stark verschmutzte Fahrräder können von der Beför­derung ausgeschlossen werden, wenn eine Verschmutzungsgefahr für Reisende und Fahr­zeug besteht.

        5.25

Die Familienvergünstigung wird gewährt. Bedingungen: Reise im Familienverband (mindestens ein Elternteil); die Eltern haben für ihre Fahrräder Billette.

  • Kind von 6 - 16 Jahren mit Junior-Karte: Fahrrad gratis
  • Kind von 6 - 16 Jahren ohne Junior-Karte: ermässigter Preis für Fahrrad
  • Kind von 6 - 16 Jahren mit GA Kind / GA-Familia Plus Kind (Junior-Karte nicht notwendig): Fahrrad gratis.

Die gleichen Bestimmungen gelten sinngemäss für Enkel- und Kinder-Mitfahrkarten.

        5.26

Es sind Verbundfahrausweise, Einzelbillette oder Tageskarten, auszugeben, soweit die Velo-Tageskarte nicht günstiger ist. Zu Generalabonnementen, Halbtax, FVP sowie für Kinder bis 16 Jahre ist der ermässigte Preis zu bezahlen. Mehrfahrtenkarten und Tageswahlkarten sind den Einzelbilletten bzw. Tageskarten gleichgestellt.

Fahrausweis Gültigkeit

Fahrrad von Reisenden mit GA, Halbtax, FVP sowie von Kindern bis 16 Jahre

Fahrrad von Reisenden mit anderen Fahrausweisen

Einzelbillett/
Tageskarte *

30 Minuten bis 24 Stunden

ermässigter Preis
2. Klasse

Preis für Erwachsene
2. Klasse

Velo-Tageskarte

Am Tag der Ausgabe bzw. Entwertung

CHF  13.–

CHF  20.–

Velo-Multitageskarte
(6 Velo-Tageskarten)

Am Tag der Entwertung

CHF  78.–

nicht erhältlich

Velopass

1 Jahr

CHF 240.–

CHF 240.–

*Für Transporte von Fahrrädern über das Verbundgebiet hinaus sind nationale Billette zum halben bzw. ganzen Preis zu lösen. Der Transport gilt dann für die auf dem Billett aufgeführte Strecke.

5.27

Die Möglichkeiten und Bedingungen des Fahrradtransports können den folgenden Tabellen entnommen werden. Der Transport erfolgt nur, wenn genügend Platz vorhanden ist und keine Mitreisenden behindert werden.

 

5.28 Marktverantwortliche Unternehmen

PostAuto
Die schweizerische Post
 

Innerhalb des Verbundgebietes werden Fahrräder befördert.

SBB
Schweizerische Bundesbahnen

Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Montag bis Freitag 6–8 und 16–19 Uhr in S-Bahnzügen.

Weitere Regelungen wie z.B. die obligatorische Platzreservierung in ICN-Zügen während gewisser Zeiten sind im Tarif 601 enthalten.

SZU
Sihltal Zürich Uetliberg Bahn
 

S 4 (Zürich HB – Sihlwald): Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Montag bis Freitag 6–8 und 16–19 Uhr.

S 10 (Zürich HB – Uitikon Waldegg): Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Montag bis Freitag 6–8 und 16–19 Uhr. Die Velomitnahme zwischen Uitikon Waldegg und Uetliberg ist nicht gestattet. Verstösse werden geahndet.

SZU Auto (Zimmerberg) 

Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Linie 137 und ausgenommen Montag bis Freitag 6–8 und 16–19 Uhr.

SZU/LAF
Adliswil – Felsenegg
 

Velobeförderung zugelassen.

VBG
Verkehrsbetriebe Glattal

Velobeförderung zugelassen.

VBZ
Verkehrsbetriebe Zürich

Velobeförderung zugelassen.

Dolderbahn

Velobeförderung zugelassen.

Polybahn

Velobeförderung zugelassen; für interne Fahrten wird der Tarif gemäss Ziffer 4.60 angewendet.

VZO
Zürichsee und Oberland

Velobeförderung zugelassen.

Stadtbus Winterthur

Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Montag – Samstag 6-8 und 16-19 Uhr.

ZSG
Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Velobeförderung zugelassen, ausgenommen Limmatschifffahrt (Linie 3734).

ZVV-Nachtnetz

Velobeförderung auf allen S-Bahn (SN)- und Buslinien (N) zugelassen.

5.28 Übrige Verkehrsunternehmen im Verbundtarifgebiet

ABF
Autobus Freienbach

Velobeförderung nicht möglich.

BDWM
Bremgarten – Dietikon

Velobeförderung zugelassen.

BRER
Busbetrieb Rapperswil – Eschenbach – Rüti ZH

Velobeförderung nicht möglich.

BWS
Richterswil – Wollerau

Velobeförderung zugelassen.

FB
Forchbahn

Velobeförderung zugelassen.

FHM
Fähre Horgen – Meilen

Velobeförderung zugelassen, Passagiere ohne für Velotransporte gültige ZVV-Fahrausweise bezahlen gemäss Tarif der FHM.

SGG
Greifensee-Schifffahrt

Velobeförderung zugelassen, für interne Fahrten wird der interne Velotarif angewendet.

SOB
Schweizerische Südostbahn

Velobeförderung zugelassen.